Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Ăśbertriebene Werbung?

| Keine Kommentare

Im Hauptbahnhof Zürich feiert das Wallis sein Näherrücken mit einer eigenen Ausstellung. Ab 9. Dezember, der Eröffnung des neuen Basistunnels durch den Lötschberg soll das Wallis eine Stunde schneller erreichbar sein.

Fragt man mit dem SBB-Online-Fahrplan die Fahrzeit fĂĽr morgen Samstag fĂĽr die Strecke ZĂĽrich HB nach Brig, den Zug um 09:00, eine direkte Verbindung ohne Umsteigen, verkehrt der in 2:42 Stunden ins Wallis.

Fragt man mit dem SBB-Online-Fahrplan die Fahrzeit Samstag den 15.12.07, also nach der Eröffnung des Tunnels, ebenfalls für die Strecke Zürich HB nach Brig, den Zug um 09:00, eine direkte Verbindung ohne Umsteigen, verkehrt der in 2:11 Stunden ins Wallis.

Das macht also nur gerade 31 Minuten Zeitgewinn. Wo sind die anderen 29 Minuten? Ticken im Wallis die Uhren anders? Oder gibt es da sonst noch eine Finesse?

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.