Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

EindrĂĽcke vom Kastanienfest

| Keine Kommentare

Wegen einer „familieninternen ZĂĽglete“ tauschte ich heute die morgendlichen Nebelbänke mit einer wärmenden Tessiner Sonne ein. Spätestens ab Erstfeld, dann aber erst recht nach dem Tunnel in Airolo: schönster Sonnenschein von einem wolkenlosen Himmel. Ein Mittagessen genossen wir in Ascona auf der Flaniermeile, an der Sonne, ganz in der Nähe der Maroniröster.

In Ascona geht nämlich dieses Wochenende das Kastanienfest zu Ende. Dennoch, oder vielleicht auch deshalb, war das Fest in vollem Gange. Eine Jahrmarktstimmung herrschte um all die Stände, die die verschiedensten Produkte aus dem Tessin anboten, allen voran natürlich Maroni, Kastanienhonig und -Marmelade. Aber auch Produkte rund um Oliven, Akazien und Palmen waren zu haben.

Nach dem wir fertig gezĂĽgelt hatten, genossen wir die Stimmung, die Musik und natĂĽrlich die Maroni.

Ein kleiner Ausschnitt aus der Feststimmung sollen nebenstehende Fotos widergeben. Zufällig habe ich auch noch diesen Link zur aktuellen Feststimmung gefunden.

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.