Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Danke den Spendern

| Keine Kommentare

Bis jetzt ging ich davon aus, dass ich jeweils ein e-Mail erhalte wenn sich jemand entschlossen hat, Geld fĂĽr eine Fahrradpatenschaft einzuzahlen.

Weil mir auf mĂĽndlichem Wege Hoffnungen auf Einzahlungen gemacht wurden, so schaute ich heute mal auf dem PC-Konto und dem PayPal-Konto nach. Und siehe da: Nebst yodas Verlosungsaktion ist noch eine andere Spende eingetroffen.

So kann ich heute nun den Betrag fĂĽr fĂĽnf weitere Velos in Uganda an Swiss Hope ĂĽberweisen.

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.