Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Wenn der Arbeitsweg zu kurz ist

| Keine Kommentare

… reicht die Fahrzeit nicht mehr f├╝r das Zeitungsstudium.

Seit heute Morgen wird einem eine weitere Gratiszeitung, die .ch, beim Wechseln vom Zug auf das Tram an die Brust gedr├╝ckt. Diese neue Gratiszeitung hat laut Cash daily zum Ziel, innert einem Jahr die 20Minuten an die Wand zu dr├╝cken, beziehungsweise deren Anzahl Leser zu ├╝berrunden.

Ein sehr ambiti├Âses Ziel wie ich meine. Hatte doch die 20 Minuten – Zeitung erst k├╝rzlich die Best├Ątigung erhalten, von ├╝ber 1 Million Leser durchgebl├Ąttert gelesen zu werden. Mit Abstand die am meisten gelesene Gratiszeitung.

F├╝r uns Pendler kann das nur bedeuten, dass noch mehr Papier in den Trams und auf den Gehsteigen herumliegt.

F├╝r mich allerdings, der etwa 15 Minuten mit dem Tram f├Ąhrt, reicht die Zeit nicht, um den Rest der NZZ und erst noch beide Gratiszeitungen w├Ąhrend der Tramfahrt zu lesen. Werde deshalb in Zukunft wohl nur noch bei der Lekt├╝re der NZZ bleiben, zumal mindestens bei der 20 Min, nur selten etwas wirklich Neues drin gestanden hat.

Das d├╝rfte im ├╝brigen nicht weiter schwer fallen, denn auf die Lekt├╝re der heute-(Abend)-Zeitung verzichte ich schon seit l├Ąngerer Zeit, mangels wirklicher News. Und seit dem sich die Blogeintr├Ąge von Zora Off mehrheitlich um M├Ąnnergeschichten handeln, ist auch der letzte Rest von Interesse verschwunden.

├ťbrigens gibt es sogar einen Verband der Schweizer Gratiszeitungen. Dem scheinen aber nicht alle Zeitungen beitreten zu wollen.

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

W├╝rde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher f├╝r lange Ausfl├╝ge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein f├╝r dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelm├Ąssig ├╝ber meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


´╗┐