Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Aufwärmrunde

| Keine Kommentare

Nach dem Mittagessen war es endlich soweit. Die ersten Sonnenstrahlen drangen durch die noch dicke Wolkendecke. FĂĽr mich genĂĽgte dies als Startsignal fĂĽr eine kleine Ausfahrt mit dem Renner. Als Ziel hatte ich mir einen Geocache zwischen Lenzburg und Bremgarten ausgelesen. Doch ich wollte nicht einfach schnell hin und wieder zurĂĽck fahren. Deshalb fuhr ich auch einen Umweg ĂĽber Wildegg und Lenzburg und schaltete erst dann die Navigation fĂĽr die Fundstelle des Verstecks ein.

Es ist interessant, wie man bei solchen Gelegenheiten plötzlich über Strassen und Wege geführt wird, die einem sonst verborgen blieben. Von alleine wäre ich jedenfalls nie diesen Weg gefahren. Auch für den Rückweg vom Fundort nach Hause, liess ich mich über Mellingen und Birmenstorf lotsen. In Birmenstorf wollte ich ursprünglich noch ein Auge voll beim Treffen der alten Militärfahrzeuge nehmen. Doch da war ein Riesengedränge und zudem ein Riesenmatsch auf Wegen und Wiesen, so dass ich auf einen Besuch verzichtet und lieber noch eine Zusatzrunde um den Bruggerberg anhängte.

A propos Aufwärmrunde: Morgen gilt es fĂĽr mich ernst. Ich habe mich entschlossen, die grosse Rundfahrt der Tour d’Argovie zu fahren. Dazu schalte ich dann auch den Webtracker ein. Ob der Akku fĂĽr die ganze Strecke reicht ist aber ziemlich unsicher.

Print Friendly, PDF & Email
Heute auf dem Rad
Fahrrad

Rennrad

59.3KM

592 HM
02:26 H

Nachmittag
bewoelkt_mit_einzelnen_Sonnenabschnitten

Grad

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.