Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Im Nachhinein betrachtet …

| Keine Kommentare

… war diese Woche wettermässig doch nicht so schlimm, wie von den Meteorologen vorausgesagt. Mit ein paar Blicken auf das Wetterradar und etwas mehr Flexibilität, wäre es wahrscheinlich möglich gewesen, wenn nicht auf trockener Strasse, so doch ohne Regenguss den Arbeitsweg zurĂĽckzulegen. Schnee gab es auch keinen, obwohl heute morgen: bei klarem Himmel, begann die Strasse gerade in dem Moment, als ich auf den Bahnhof eilte, zu gefrieren. Ăśberfrierende Nässe, nennen die das.

Vom Wochenende lasse ich mich mal überraschen, Bewegung täte mir auf jeden Fall gut.

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.