Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Immer wieder ein Höhepunkt

| Keine Kommentare

Alle Jahre, Anfang/Mitte November, öffnet der Brugger Modelleisenbahn Club seine Tore, beziehungsweise den Treppenaufgang in den Dachstock des Gebäudes der IBB. Zu besichtigen gibt es eine imposante Spur 0-Anlage. Dank computerunterstützter Steuerung können auf der Anlage gleichzeitig 25 Züge verkehren.

Nebst einem Zug, dessen Loks und Wagen fast ausschliesslich in Messing gehalten sind, verkehren auch modernste Reisezugskompositionen, Nostalgiekompositionen und schwere GĂĽterzuge auf der Anlage.


PICT6525

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.