Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Schaaahaaatz ….

| Keine Kommentare

… so könnte ja ein Telefongespräch beginnen, wenn es darum geht, dass es heute wohl etwas länger dauern dĂĽrfte, bis man(n) wieder zu Hause ist.

Es gibt bekanntlich Tage an denen alles schief läuft. So schlimm war es zwar nicht ganz, aber um die Mittagszeit begann es sich abzuzeichnen, dass es heute Abend wohl eine spätere Fahrt nach Hause geben würde. So war es denn auch. Ich verliess den Arbeitsplatz als es schon lange Dunkel war, sogar ein Grossteil der Verkehrsampeln blinkte nur noch wie geistesabwesend gelb vor sich hin.

Einen Vorteil hatte die späte Heimfahrt allerdings doch: Dank der gelben Ampeln und dem wenigen Verkehr, konnte ich ganz schön zĂĽgig „durchfahren“. FĂĽr einen neuen Streckenrekord reichte es allerdings dann doch nicht.

 


Details zur heutigen Fahrt
Nacht mit wenig Wolkenam frĂĽhen Morgen

mit dem MTBike
am späten Abendklare Nacht
70.3 Kilometer
43.2 KM Maximale Geschwindigkeit
434 Höhenmeter
2:38 Fahrzeit
26.2 KM/h Durchschnitt
image Aktueller Stand der Kilometer in der Saison 2006
image Aktueller Stand der Höhenmeter in der Saison 2006
Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.