Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Gewitter als Begleiter

| Keine Kommentare

Heute Morgen um sechs Uhr, machte ich mich bei bereits über 20 Grad mit dem Renner und dem Anhänger auf die vermutlich letzte Fahrt zur Arbeit vor dem Swiss Border Ride. Ob es nur Einbildung war? Beim einen oder anderen Fussgänger hatte ich im Vorbeifahren das Gefühl, als ob er sich an den Artikel in der Aargauer Zeitung erinnern würde.

Für den Abend waren Gewitter angesagt. Als ich den Velokeller meines Arbeitgebers verliess, war es merkwürdig windstill und ruhig. Ich wählte dennoch die Route über Waldegg, Lieli und Mutschellen. Auf dem Mutschellen drückte sich eine Regenwolke, mit den charakteristischen grauen Regenstreifen über die Hügel auf der anderen Seite der Reuss. Ich blieb jedenfalls vom Regen verschont bis nach Hause.


Details zur heutigen Fahrt
schönster Sonnenschein Früh Morgens

mit dem Renner
mit Renner und Monoporter unterwegs
Nachmittag bewölkt, mit einzelnen Sonnenabschnitten
72.6 Kilometer
56.9 KM Maximale Geschwindigkeit
735 Höhenmeter
2:45 Fahrzeit
26.3 KM/h Durchschnitt
image Aktueller Stand der Kilometer in der Saison 2006
image Aktueller Stand der Höhenmeter in der Saison 2006

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.