Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Kurzstrecke

| Keine Kommentare

Es war nach dem Mittagessen, als die Sonne tatsächlich für einen kurzen Moment durch den dicken Nebel schien. Das Thermometer zeigte immer noch minus 3 Grad. Schnell in die Kleider schlüpfen, den Windstopper drüber, die Handschuhe nicht vergessen und nach draussen auf das MTBike.

Es weht eine kĂĽhle Bise, dennoch bleibe ich beim Entschluss. Aber statt der geplanten Fahrt an den Hallwilersee, fahre ich nur gerade auf dem kĂĽrzesten und steilsten Weg in die Habsburg hinauf, Downhill nach Schinznach, auf der Hauptstrasse hinauf nach Scherz und noch weiter hinauf, teils auf Naturwegen, wieder auf die Habsburg.

Nach der Abfahrt nach Brugg, sind Hände und Füsse gerade noch spürbar.

Details zur heutigen Fahrt:
10.8 KM
53.7 KM Maximale Geschwindigkeit
568 Höhenmeter
0:40 Fahrzeit
15.9 KM/h Durchschnitt
Kartenausschnitt der Strecke Kartenausschnitt der Strecke
image Aktueller Stand der Kilometer in der Saison 2006
image Aktueller Stand der Höhenmeter in der Saison 2006

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.