Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Abschied

| Keine Kommentare

Den Abschied von Steyr, der Österreichischen Wiege des Christkindes, machte uns heute morgen Petrus nicht sonderlich schwer. Nachdem sich die ganze Nacht hindurch vereisender Regen breit machte, regnete es am morgen in Strömen auf das Land nieder. Erst nach Salzburg, an der Grenze zu Deutschland, lichtete sich der Himmel wieder.

Wegen der relativ unsicheren Wetterlage bezüglich Schneefällen in den Bergen, wählten wir diesmal den Weg über München. Auf die Mittagszeit trafen wir hier ein und schenkten uns noch einen kurzen Aufenthalt im Herzen von München und besuchten auch noch diesen Christkindlmarkt und die Weihnachtskrippenausstellung. Oder wenigstens den Teil, den man in einer guten Stunde Aufenthalt besichtigen kann.

Die anschliessende Heimfahrt verlief dann im trockenen, bis kurz vor ZĂĽrich, wo es wieder zu regnen begann.

Nun ist Auspacken angesagt.

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.