Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Der Winter rückt näher

| Keine Kommentare

Schafe im Frost Bei uns hat
es in der Nacht zwar nicht geschneit, dafĂĽr gab es einen zĂĽnftigen
Bodenfrost. Die Schafe am nahegelegenen Bahndamm wirkten heute morgen etwas
ratlos.

Da die Sonne aber von einem wolkenlosen Himmel herunterlachte,
setzte ich mich nach dem Mittagessen trotz nur gerade vier Grad Wärme (oder
sagt man Kälte) auf den Renner und absolvierte eine Runde. Diese führte
heute wieder einmal ĂĽber WĂĽrenlingen, Endingen, das Surbtal hinauf und ĂĽber
den Regensberg. Dann ĂĽber Wettingen und Baden wieder nach Hause. Den weissen
Strassen nach zu schliessen, welche ich auf dem Regensberg und in Boppelsen
getroffen habe, muss dort bereits intensiv Salz gestreut worden sein.

Details zur heutigen Fahrt:
51.29 KM
59.4 KM Maximale Geschwindigkeit
474 Höhenmeter
1:56 Fahrzeit
26.4 KM/h Durchschnitt
Strecke: Kartenausschnitt der
Strecke

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.