Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

Isostar und Co.

| Keine Kommentare

Die Frage kommt immer wieder auf, wie dienlich die isotonischen Getränke dem Sportler sind. Der Reklame nach zu schliessen sollten ja alle den Flüssigkeits- und Salzverlust beim Sport ausgleichen. Dass da nicht alle Getränke bei allen Sportlern oder Sporttreibenden gleich reagieren, erfahre ich selber immer wieder, wenn ich meine Veloferien bei den verschiedensten Anbietern radelnd geniesse.

Der Gesundheitstipp liess zwölf Sportlergetränke auf den Gehalt an Kohlenhydraten, Natrium sowie Osmolalität prüfen.

Sein Ergebnis ist, dass nur gerade vier der zwölf bunten Drinks etwas taugen:

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.