Als Aargauer unterwegs

Spass auf schmalen Reifen

ZurĂĽck aus der Notfallaufnahme

| Keine Kommentare

Mein Arm rötete sich im Verlaufe des Tages immer mehr und wurde auch immer dicker. Mittlerweile reicht die Schwellung vom Handgelenk bis fast zum Ellenbogen. Am Oberarm erste Anzeichen einer Blutvergiftung.

So entschloss ich mich dann heute Abend eben doch beim nächsten Spital mal „vorbeizuschauen“. Als Resultat nach Blutuntersuchungen, Blutdruck- und Pulsmessungen, Fiebermesser, Abtasten von Lymphknoten, abhören von Lunge und Herz, unzähligen Fragen zu Verträglichkeit von Medikamenten, Fragen zu Allergien, standen nach zwei Stunden auf dem Rezept immerhin zwei Packungen Medikamente. Eine Woche lang 3 mal täglich in den leeren Magen.

Das muss ja eine ganz giftige Biene gewesen sein. In all den letzten Jahren hatte ich schon ab und zu mal einen Bienenstich erwischt, aber so eine heftige Reaktion ist neu.

Print Friendly, PDF & Email

Autor: Urs

Würde mich eher als Tourenfahrer bezeichnen. Radfahren war schon in der Jugendzeit meine Leidenschaft. Doch auch dann schon eher für lange Ausflüge. Mit der Zeit gesellten sich die Fotographie dazu und teilweise beruflich bedingt auch das Interesse an IT, an Software. Damit war der Grundstein für dieses Weblog gelegt. Seit dem Jahre 2004 schreibe ich hier ziemlich regelmässig über meine Fahrten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.